Zorny & Guido online Konzert belated St. Patrick´s Day Special am 21.03.2021 – 18 Uhr

Konzertkarte – Zorny & Guido online Konzert Teil 2 – belated St. Patrick´s Day Special am 21.03.2021 – 18 Uhr

8,50

Inkl. MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: Sofort lieferbar
Bei Lieferungen in Nicht-EU-Länder können zusätzliche Zölle, Steuern und Gebühren anfallen.

Beschreibung

Konzertkarte – Zorny & Guido online Konzert Teil 2 – belated St. Patrick´s Day Special am 21.03.2021 – 18 Uhr

Ende Dezember gingen Zorny und ich das erste Mal an den Start und hatten ein unfassbar positives Feedback. Diese gute Stimmung wollen wir ein zweites Mal an unser Publikum weiter geben.

Kurz nach dem St. Patrick´s Day werden wir stimmungsvolle Songs und Melodien zum Besten geben und überwiegend Stücke spielen, die wir nicht im Dezember performt haben. Zorny und ich spielen seit Langem zusammen und haben ein großes gemeinsames Repertoire. Neben Stücken aus der Session kommen auch Arrangements aus unserer Band Trasnú und unserem Duo-Programm in unserem Set vor. Der Abend ist gesichert und Corona und Co können für ein paar Stunden Pause machen. Diesen Abend sollte man nicht verpassen.

Wer im Dezember dabei war, weiß, welchen Spaß Zorny und ich hatten und diesen Spaß werden wir auch an diesem Abend haben. Und weil kurz vor diesem Konzert St. Patrick´s Day war und wir wohl alle nicht im Pub feiern konnten, werden wir noch ein paar Gassenhauer mit ins Boot nehmen. Es darf geschunkelt und mitgesungen werden und hier und da wird es auch eine Guinness- und Kilkenny-Schluckimpfung geben. Das Lachgetriebe wird nicht einrosten. 50 – 60 Minuten sind geplant, es darf aber Zugaben geben…

Die Online-Konzert Plattform ist eine der ganz wenigen Möglichkeiten für Künstler, auf dem stark reglementierten Live-Musikmarkt stattzufinden. Daher hoffen wir beide, dass Ihr, genauso wie in einem richtigen Konzert, auch zwei Karten kauft, wenn Ihr zu zweit vor dem Bildschirm sitzt. Wir können und wollen das nicht kontrollieren, aber wir appellieren an die Verantwortung des Publikums, den Künstlern gegenüber fair zu sein!

Nach dem Kauf erhaltet Ihr eine Mail von mir, in dem Ihr die Zugangsdaten zum Zoom-Konzert finden werdet. Und wie bereits beim letzten Mal wird es was zu gewinnen geben und wir werden versuchen unsere Gäste mit in das Konzert einzubeziehen. Es bleibt spannend, aber eines können wir jetzt schon sagen, wir werden alle eine Menge Spaß haben…

Hier noch der offizielle Text zu Zorny und mir als Duo: 

Was kommt dabei heraus, wenn zwei Irish Folk begeisterte Menschen aufeinander stoßen? Natürlich eine Session – und wenn es professioneller wird ein Duo!

Und genau dies ist auch bei Cornelius „Zorny“ Bode und Guido Plüschke nicht anders gewesen. Es ist aber auch die Geschichte einer langen und weit über die irische Musik hinausgehenden Freundschaft.

Besonders diese beiden Komponenten: Spielfreude und die zwischenmenschliche Ebene sind der Garant für ein gutes musikalisches Programm und viel Spaß auf der Bühne.

Mit Gitarre, Stompbox und Gesang (Zorny) sowie Gesang, Bodhrán, Gitarre, Bouzouki, Banjo, Mandoline, Mandocello und Shruti Box (Guido) gelingt es dem Duo, traditionelles Liedgut und bekannte keltische Melodien, sogenannte Tunes, in einem neuen Licht erscheinen zu lassen. Dabei bedienen sie sich nicht nur bei Elementen der traditionellen irischen Musik, sondern sehen auch über den Tellerrand hinaus und lassen Blues, Bluegrass, Swing, Rock und Pop in ihre Arrangements einfließen. Und das soll passen? Aber ja, und wie!

Beide haben bereits in verschiedensten Bands und Projekten gespielt oder sind aktuell in musikalische Allianzen eingebunden. Dabei fallen Namen wie Ganaim (mit denen Zorny bereits 2 Mal in Wacken auf der Bühne stand), Garifin, Larún, Celtic Cowboys, Sue Sheehan Band, Das fundierte Halbwissen der irischen Musik, Emerald und natürlich Trasnú, das keltische Trio, dessen Mitglieder beide sind.

Aus der deutschen Irish Folk Szene sind Zorny und Guido nicht mehr wegzudenken und gehören damit zu den Dinosauriern unter den Protagonisten. Bereits mit zehn Jahren stand Zorny auf der Bühne und spielte in der Skiffleband seines Cousins. Guido fing erst mit neunzehn an, sich musikalisch auszutoben, machte dafür aber sehr schnell große Schritte in der für ihn neuen Musikart. Trotz ihrer unterschiedlichen Werdegänge hatte beide schon sehr früh die irische Musik für sich entdeckt. Viele Aufenthalte in Irland und Schottland, weit über 1000 Bühnenkonzerte und unzählige Sessions unterstreichen den großen Erfahrungsschatz. Guido schrieb 2004 seine Magisterarbeit über die irische Rahmentrommel Bodhrán und gewann 2008 den 3. Platz bei den World Bodhrán Championships in Irland – als erster Nicht-Ire jemals. Beide Künstler sind ebenfalls gefragte Gast- und Studio-Musiker und arbeiten in ganz Deutschland als Dozenten für irische Musik.

Wer sich selber ein Bild darüber machen möchte, wie diese beiden musikalischen Urgewalten die Bühne beleben, sollte sich einen Auftritt mit Zorny und Guido nicht entgehen lassen…

Zusätzliche Information

Gewicht 0.00 kg